Produkt-Kategorien

Der Trend zu Knollen- und Wurzelgemüse hält an. Neben Kartoffeln und Süsskartoffeln kommen immer mehr Gemüse mit essbaren Speicherorganen auf den Markt. Ab jetzt ziehen auch Wasabi, Topinambur, Yams und Yakon in die Hausgärten ein, und wer gerne Süsskartoffeln isst, kann wieder neue Sorten ausprobieren.

öga 2018: Neuheitenauszeichnung für die Kartoffel-Serie Sarpo!

Oxalis tuberosa Giggles

Oxalis tuberosa Giggles

Peruanischer Sauerklee, auch unter dem Namen Oca bekannt.

  • Im Kurztag bildet Oca gelb-rötliche Knollen mit säuerlichem Aroma.
  • Verzehr roh oder gekocht.
  • Kultur in Töpfen auf Balkon und Terrasse möglich.
Smallanthus sonchifolius (Yakon) Inka Red

Smallanthus sonchifolius (Yakon) Inka Red

  • Knollengemüse, das seit Jahrhunderten in Südamerika genutzt wird.
  • Geeignet zum Verzehr als Rohkost oder gekocht.
  • Kultur kräftiger Setzlinge in 4-6 Wochen oder Knollen für den Frischmarkt in ca. 5 Monaten.
  • Hoher Fructoseanteil, soll den Blutzuckerspiegel senken, der Geschmack erinnert an Birnen.
Smallanthus sonchifolius (Yakon) Inka White

Smallanthus sonchifolius (Yakon) Inka White

Neue Sorte mit heller Schalenfärbung.

Gewinner Kategorie Neue Pflanzen 2018: Kartoffel-Serie Sarpo!

Gewinner Kategorie Neue Pflanzen 2018: Kartoffel-Serie Sarpo!

Helianthus tuberosus (Topinambur) Papas

Helianthus tuberosus (Topinambur) Papas

  • Neue Sorte für den Frischgemüseanbau oder für den Verkauf kräftiger Setzlinge.
  • Winterhart.
  • Für Diabetiker als Stärkeersatz geeignet, weil das enthaltene Inulin den Blutzuckerspiegel nicht beeinflusst.
  • Verwendung: Roh in Salaten oder gekocht in Salzwasser. Auch zum Entsaften geeignet.
  • Der süssliche Geschmack erinnert an Artischocken und Yakon.
Helianthus tuberosus (Topinambur) Papas Patio

Helianthus tuberosus (Topinambur) Papas Patio

  • Kompaktere Sorte mit früher Blüte.
  • Ideal für die Kultur im Topf auf Terrassen und Balkonen.
  • Verkauf kräftiger Jungpflanzen für das Urban Gardening.
Dioscorea batatas (Yams) Belmona

Dioscorea batatas (Yams) Belmona

  • Tropische Kletterpflanze mit essbaren Wurzelknollen.
  • Anbau: Dammkultur, Kletterhilfe erwünscht, Ernte ca. 20 Wochen nach der Pflanzung.
  • Verwendung: Wie Kartoffeln.
  • Süsslicher Geschmack (ähnelt Süsskartoffeln).
Ipomoea batatas (Süsskartoffel) Erato Deep Orange

Ipomoea batatas (Süsskartoffel) Erato Deep Orange

  • Orange Süsskartoffeln mit orangeroter Schale.
  • Länglich geformte Speicherwurzeln.
Solanum tuberosum (Kartoffel) Blue Danube

Solanum tuberosum (Kartoffel) Blue Danube

  • Ernte im August/September.
  • Sehr widerstandsfähig gegen Braunfäule und andere Krankheiten.
  • Blauviolette Schale, innen weiss.
  • Sehr aromatische Bratkartoffel.
Solanum tuberosum (Kartoffel) Sarpo Una

Solanum tuberosum (Kartoffel) Sarpo Una

  • Ernte im Juni als Frühkartoffeln oder Ernte sehr grosser Knollen im September für leckere Ofenkartoffeln.
  • Sehr widerstandsfähig gegen Braunfäule und andere Krankheiten.
  • Rosa Schale, innen reinweiss.
Solanum tuberosum (Kartoffel) Axona

Solanum tuberosum (Kartoffel) Axona

  • Bringt hohe Erträge im September/Oktober.
  • Sehr widerstandsfähig gegen Braunfäule und andere Krankheiten.
  • Rotschalig.
Solanum tuberosum (Kartoffel) Kifli

Solanum tuberosum (Kartoffel) Kifli

  • Sehr hohe Erträge und sehr gute Lagerfähigkeit.
  • Widerstandsfähig gegen Braunfäule und andere Krankheiten.
  • Längliche Knollen, für Kartoffelsalat.
  • Gelbe Schale, innen cremeweiss.
Solanum tuberosum (Kartoffel) Sarpo Shona

Solanum tuberosum (Kartoffel) Sarpo Shona

  • Frühe Reife (August/September) und hohe Erträge.
  • Widerstandsfähig gegen Braunfäule und andere Krankheiten.
  • Gelbschalig.
Wasabia japonica Mephisto Red (Wasabi)

Wasabia japonica Mephisto Red (Wasabi)

Leicht rötliche Sorte mit einem höheren Anthocyangehalt. Nutzbar sind Blätter und Wurzel.

Wasabia japonica Mephisto Green (Wasabi)

Wasabia japonica Mephisto Green (Wasabi)

Mildscharfe Sorte für Sushi.